Leipziger Draußen-Kultur statt Wärmestrahler- und Heizpilzverbot

In der Ratsversammlung am kommenden Mittwoch soll der Stadtrat über ein Verbot von Heizpilzen in Leipzig entscheiden. Ein entsprechender Antrag steht zur Beschlussfassung auf der Tagesordnung. Unser Stadtrat René Hobusch beschreibt das so: „Ziel von Grünen und Linken ist ein völliges Verbot von allen Wärmestrahlern, die für gewerbliche Zwecke im Einsatz sind. Das betrifft sowohl…

Geburtsurkunden-Pilot im St. Elisabeth ist richtiger Weg. Bürgernähe massiv ausbauen.

Als richtigen Weg bezeichnen die Leipziger Freien Demokraten den Start des Pilotprojektes zur Ausstellung von Geburtsurkunden direkt im Geburtskrankenhaus. „Jede Geburt ist ein Segen für Kind und Eltern. Aber das währt nicht lange, denn dann geht der Behördendreikampf los: Warten, warten, warten. Warten auf Termine, warten auf Bearbeitung, warten auf Bescheide. Den jungen Eltern Arbeit…

Viefeld: „Kein weiteres Steuergeld für den HC Leipzig“

Der Leipziger FDP-Kreisvorsitzende Marcus Viefeld spricht sich klar gegen eine Rettung der HCL-Spielbetriebsgesellschaft mit Steuergeld aus: „Der Verein erhält bereits eine sechsstellige Summe pro Jahr aus der Stadtkasse. Darüber hinaus hat auch die Spielbetriebsgesellschaft Förderungen erhalten. Das sind Summen, von denen anderen Vereine nur träumen können. Wer mit diesen Beträgen dauerhaft nicht klar kommt, sollte…

Viefeld zum Westwerk: „Da wird der Kulturaktivist zum konservativen Spießer“

Mit einiger Verwunderung nimmt der Kreisvorsitzende der Leipziger Freidemokraten Marcus Viefeld die Debatte über die Zukunft des Westwerk zur Kenntnis und kommentiert: „Jedem Akteur, der denken und rechnen kann, muss klar sein: Angesichts der minimalen Mietpreise handelt es sich erst einmal nur um Zwischennutzungen. Dafür, dass ein privater Eigentümer das jahrelang möglich gemacht hat, sollten…

Geld zurück an die Steuerzahler statt Umverteilungswut

„Wir haben wirklich lange überlegt, ob es nach der erweiterten Sitzung des Finanzausschusses nicht doch etwas positives zu berichten gibt, aber uns ist nichts eingefallen.“ Mit diesen Worten kommentieren FDP-Stadtrat René Hobusch und der Kreisvorsitzende der Freien Demokraten Marcus Viefeld die Tagesordnung und den Geist der Veranstaltung. „Alle paktieren, um die eigenen Anträge durchzubringen. Keine…

FDP krisitiert Absage an private Kitabauten: „Probleme in der Verwaltung sind strukturell“

Als „Ergebnis strukturellen Versagens im Rathaus“ bezeichnet der Vorsitzende der Leipziger Freien Demokraten Marcus Viefeld die Kritik des Rechnungshofes an der Anmietung von Kitas durch die Stadtverwaltung: „Kein strategischer Flächenerwerb, zu langer Bauvorlauf, kein Geld zur Finanzierung stadteigener Bauten – das ist der jahrelange Status Quo in Leipzig. Demgegenüber steht ein extremer Bedarf an Betreuungsplätze“,…

57.000 Fußballfans am historischen Standort bedeuten auch 57.000 Hausaufgaben für die Stadtverwaltung

„Für Leipzig und die Fans wäre ein dauerhaftes Bekenntnis von RB zur Red-Bull-Arena toll. Das bedeutet nicht nur kurze Wege für alle Leipziger, sondern vor allem eine belebte Innenstadt an den Heimspielwochenenden.“ So kommentiert Marcus Viefeld, Vorsitzender der Freien Demokraten in Leipzig die Bauvoranfrage zum Ausbau des Stadions. Allerdings ist der Standort noch immer nicht…

Viefeld zur Troglösung am Hauptbahnhof: Warum denkt die CDU so klein?

Als „clevere Idee, mit wir uns alle näher beschäftigen sollten“ bezeichnet der Leipziger FDP-Kreisvorsitzende Marcus Viefeld den Vorschlag der CDU zu einer Absenkung einer Autospur am Hauptbahnhof der Stadt. „Nur: Warum denkt die CDU so klein? Der gesamte Ring schneidet die Innenstadt aus der Stadt heraus. Durch weitere Trogbereiche lassen sich Ringbarrieren clever überwinden und…

FDP für vier verkaufsoffene Sonntage

Die FDP hat sich im Stadtrat für vier verkaufsoffene Sonntage für das 2017 eingesetzt und gegen einen Änderungsantrag der CDU gestimmt. Diese wollte, dass die Geschäfte am Sonntag in der DOK-Film Woche geschlossen bleiben. Stadtrat Morlok verwies darauf, dass die Sonntagsöffnung in unseren Nachbarstaaten großzügiger gehandhabt wird, man könne also nicht von einer europäischen Tradition…

Weite Teile des Stadtrates vergraulen unsere Gäste

Als „mit normalem Verstand nicht erklärbar“ bezeichnet der Kreisvorsitzende der Leipziger Freidemokraten Marcus Viefeld die Debatte über verkaufsoffene Sonntage in der Stadt. „Vier stadtweite Einkaufssonntage sind möglich. Die Stadt hat hier ein gutes und mittlerweile eingespieltes Verfahren gefunden, mit allen Beteiligten vier Sonntage zu finden und abzustimmen. Der Handel setzt an diesen Tagen Beschäftigte nur…