WAR IS OVER. Frieden in FREIHEIT!

Heute nahm die FDP Leipzig am feierlichen Gedenken an die Befreiung Leipzigs im April 1945 gemeinsam mit Vertretern der Initiative Capa Haus, der Beigeordneten für Kultur der Stadt Leipzig, Frau Dr. Skadi Jennicke, der Konsulin für politische und wirtschaftliche Angelegenheiten, Frau Emily Norris , einer Abordnung von Bundeswehr und US-Armee sowie weiteren Gästen teil.

Hobusch: »Mehr Bauten in die Höhe statt in die Breite«

Die Fraktion Freibeuter schlägt dem Stadtrat in seiner Sitzung am 17. April 2019 die Prüfung der Erarbeitung eines Masterplans Hochhäuser durch den Oberbürgermeister vor. Die Verwaltung hatte sich zuletzt 1992 im Rahmen eines Kolloqiums „Hochhäuser in Leipzig“ mit dem Thema gemeinsam mit Stadträten, Stadtplanern, Architekten und Investoren befasst.

Morlok: »Stadtverkehr zur Innenstadt mit Park-and-Ride am S-Bahnhof Leipzig-Wahren entlasten«

FDP-Stadtrat Morlok begrüßt die Zustimmung der Stadtverwaltung, die Einrichtung eines Park-and-Ride-Platzes auf den ungenutzten Flächen am S-Bahnhof Leipzig-Wahren zu prüfen. Eine positive Prüfung vorausgesetzt, werde der Oberbürgermeister mit den Eigentümern DB Netz und dem Freistaat Sachen Verhandlungen aufnehmen.

FDP setzt Schwerpunkte im Bereich Sozialpolitik, Verkehrspolitik und Stadtentwicklung

Die Leipziger Freien Demokraten haben am vergangenen Samstag auf ihrem Kreisparteitag ihr Wahlprogramm für die Stadtratswahl am 26. Mai beschlossen.
„Mit unseren kommunalpolitischen Leitlinien machen wir den Leipzigerinnen und Leipzigern ein solide finanziertes Angebot zur Gestaltung der absehbar weiter wachsenden Stadt.“ so der Kreisvorsitzende Friedrich Vosberg.